Beiträge von Patrick

    Ich stelle mich jetzt kurz vor : ich bin Franzose und sammle Messer seit fast 30 Jahren. Mich interessieren vor allem Integralmesser. Die hab ich 1989 mit Dietmar Kressler entdeckt. Ich habe aber immer noch kein Messer von ihm. Ich warte auf die richtige Gelegenheit. Integralmesser sind eine besondere deutsche Art des Messermachens. Wir haben in Frankreich einige Messermacher, die das machen oder gemacht haben, so wie Pierre Reverdy oder Tharcis Holzer. In Holland gibt es auch Leute so wie van den Heuvel (Hill Knives) oder Aad van Rijswik. Und letztens sind Messermacher von Brazil erschienen, so wie Rodrigo Sfreddo. Die Amerikaner behaupten, dass sie Integralmesser erfunden haben. Ted Dowell hat das in der Tat ziemlich schön gemacht, so wie der Meister Bob Loveless. Letztens hat Ron Best auch schöne Sachen gemacht. Aaaaaaber....


    Die Beste bleiben meiner Meinung nach die Deutsche : Kressler, Hehn, Schneider, Rinkes, Zirbes und natürlich der Karl-Heinz Koob. Ich habe nicht so viele Messer in meiner Sammlung. Ich versuche immer weniger zu haben, die aber immer wieder schöner sind. Das machen haüfig Sammler, wenn sie älter werden :)


    Nochmal Danke für euren Empfang.

    Falls ihr es nicht kapiert habt... bin ich der glückliche Besitzer :D ! Das Messer ist echt ein einzigartiges Meisterstück. Karl-Heinz hat eine wunderbare Arbeit gemacht. Es hat nichts einfaches dabei gegeben.

    Hallo Patrick,
    schön Dich hier zu sehen. Es ist schon ein paar Jahre her, als wir uns im Klingenmuseum in Solingen getroffen haben - meiner ersten Messer Messe über die Fördertisch Einrichtung der Gilde.
    Bin gespannt auf Deine Berichte


    Gruß vom Tegernsee

    Hallo Stefan,
    Ich erinnere mich sehr gut daran ! Du hattest ein schönes Integralmesser ... Gruß aus Paris