• Hallo,

    ich habs wieder mal geschafft und am Nordkap geangelt. Da ich für meinen Gastgeber jedes Jahr ein Messer etc. mache, dachte ich, immer nur Jagdmesser oder dergleichen mal ein Messer zum Aufschnitt seines Räucherlachses. Eine Welle musste für diesen Fischer mit rein und ein Klavierspieler hatte sich für diese Farbkombo (weiss/schwarz) auch sofort interessiert.


    Klinge Stahl N690; 230mm scharf; Ausgangsmaterial 1,7mm.....es rasiert aber bei den verbliebenen Dimensionen auch kein Wunder.

    Griff 120mm aus Knochen und Ebenholz abwechselnd.

  • Hallo Jörg,


    ich hoffe Du hattest schönes Wetter und viel Petri Heil.

    Das Messer ist der Wahn, diese Kombi hell dunkel ist ein Traum.

    So ein Filetiermesser ist einmalig.

    Klasse Arbeit


    Gruß

    Rolf

    Das einzige Paradies, das Dir keiner nehmen kann, ist das Paradies in Deinen Erinnerungen.
    Trete nie in die Fußstapfen eines Anderen, sonst wirst Du nie eigene Spuren hinterlassen

  • wow ... da wird sich der Gastgeber aber gefreut haben ... ein klasse Messer :thumbup:

    Grüße Enzio


    Du kannst es einfach nicht allen recht machen.
    Selbst wenn Du übers Wasser laufen kannst, kommt einer daher und fragt, ob Du zu blöd zum Schwimmen bist.

  • Hallo,

    ja ich muss bestätigen, er hat sich gefreut und es ist echte Freude. Im Jahre 2014 war ich zu einem Weihnachtsessen bei ihnen eingeladen. Ich hatte gefragt was man zu Weihnachten isst? "Lutefisk"

    Da dazu "Linie" getrunken wird ist es für unsere Mägen auch genießbar. Somit war ich gefordert und wollte die ganzen Jahre eine Revanche. Es gab eine mit hochgeschleppter 5,4kg Gans,Rotkraut und Klöße. Dazu norwegische Weihnachtslieder und tollen Rotwein. Geschenke lagen auf dem Tisch (für den Hausherrn einen Unterkiefer von einem Rehbock an Lederschnur und der Dame des Hauses eine Perlmuttmuschel an einer Kette). Zweige von meiner Blaufichte, Kerzen und Weihnachtsservieten haben alles abgerundet. Es war eine schöne Weihnacht und gelacht wurde reichlich. Richtig im Sinne einer Völkerverständigung.

    Wetter hatten wir auch aber der Fisch entschädigt. Dort wohnt er ja und frisch schmeckt eben. Kingcrabs haben wir vom Meeresgrund geholt, gekocht und dann einen Knoblauchdip dazu....hmmm. Warum fährt man nicht öfters hin.... :love::love::love::saint:

    Mit scharfen Grüßen
    Jörg Zimdahl


    Homepage
    ______________________________________________________________________________________________________



    Es wenn möglich immer besser machen – und das ist immer möglich
    François Constantin

  • Hallo Jörg,


    hört sich echt gut an,

    es gibt nichts über gute Freunde, mit denen man etwas esse , trinken, angeln und jagen kann.


    Gruß

    Rolf

    Das einzige Paradies, das Dir keiner nehmen kann, ist das Paradies in Deinen Erinnerungen.
    Trete nie in die Fußstapfen eines Anderen, sonst wirst Du nie eigene Spuren hinterlassen

  • Hallo Jörg,

    Das Messer ist mit seinem Griff sehr außergewöhnlich und gefällt mir auf Anhieb. Das kann ich nicht von jedem Messer so sagen.

    Tolle Arbeit für eine Gegend in die ich auch noch vorhabe hin zu fahren. Das Nordkap ist ein Traum von mir.


    Dizzy

  • Hallo Christian``´´``,

    schön auch von Dir mal wieder was zu hören. Vermutlich erstickst Du in Lederarbeiten... ;) Der Übergang sollte ja eine Welle darstellen, da für einen Fischer und dass es einem Klavierspieler auch gefällt war Zufall.


    Hallo Christian,

    verwirkliche eben Deine Träume. So leer kannte ich dass Kap noch nicht...die üblichen Buskarawanen und großen Pötte in Honnigsvag fehlten eben wegen dieser Pandemie. Masken gab es aber keine...

    Mit scharfen Grüßen
    Jörg Zimdahl


    Homepage
    ______________________________________________________________________________________________________



    Es wenn möglich immer besser machen – und das ist immer möglich
    François Constantin

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!