Damasteel und Scrimshaw

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Damasteel und Scrimshaw

      Bei diesem Messer waren die Zutaten Damasteel, Giraffenknochen, Mosaikpins und Edelstahl V4A...Daraus entstand das hier gezeigte Messer. Als Highliht habe ich mich als es fertig war entschlossen, den Giraffenknochen noch mit einem Scrimshaw zu versehen....das ist eine alte Eskimokunst bei der mit einer feien Nadel ein Bild gestochen wird...am Ende werden die Vertiefungen mit Farbe eingerieben...so entsteht ein feines Bild, vergleichbar mit einer Tätovierung. Es sind ein Geggo und auf der anderen Seite ein Skorpion...mein Sternzeichen!
      Am Ende des Griffs befindet sich noch eine Öse an die ein Lederriemen angebracht ist. Da die Lederscheide von Rolf Schneider so angefertigt wurde, dass die Scrimshaws geschützt sind, steckt das Messer sehr tief in der Scheide...kann aber dank dem Riemen sehr schnell gezogen werden...Danke an dieser Stelle nochmals an Rolf Schneider für das Anfertigen dieser wunderschönen Scheide...der geflochtene Riemen ist auch von ihm. Hätte ich fast vergessen: Mein Kürzel ist als "Logo" auch gescrimmt, auf Bild 3 sieht man das.
      Klingenlänge: 11 cm / Grifflänge: 11 cm / Klingenstärke: 4 mm / Klingenhöhe: 28 mm / ca. 61 HRC
      Schöne Grüße Ralf












      Nicht verzetteln, bleib beim Ursprünglichen....
      Schreibe eine Mail an Ralf Holzer
    • Damasteel und Scrimshaw

      Hallo Ralf,

      schaue mir dieses Messer nun schon seit gestern Abend immer mal wieder an... Es trägt deinen unverkennbaren Charme und deinen Ideenreichtum, der durch die perfekte Verarbeitung Bestätigung findet.

      Am meisten aber fasziniert mich dein Scrimshaw, wahrscheinlich auch, da es für mich ein Buch mit sieben Siegeln ist... Aber es gibt dem Messer ein ganz neues Aussehen und ganz neue Assoziationen... Zudem finde ich die Realisierung des Scrimshaws sehr hochwertig, du hast es echt drauf!!!

      Die Lederarbeit unterstreichst das Ganze und macht es zu einem herrlichen Gesamtkunstwerk, was man sich stundenlang ansehen und sich in den vielen Details verlieren kann.

      Schönen Gruß

      Christian
      Vollkommenheit entsteht offensichtlich nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann. (Antoine de Saint-Exupéry)