Solace - Camera Gear

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Solace - Camera Gear

      Hallo Zusammen,

      heute möchte ich euch eine ganz besondere Arbeit von mir vorstellen, die durch den Kontakt zu Rainer aka Blaupfeil meine Arbeiten nachhaltig geprägt hat.

      Viele Ideen wecken mein Interesse, aber nur wenige treffen meine Passion - diese Arbeit war so eine. Ich selbst gehe gerne Klettern, Wandern oder bin in der Natur unterwegs, dabei habe ich oft meine Spiegelreflex dabei und mache Fotos.

      Durch einen Zufall kamen Rainer und ich in Kontakt über eine Kameratasche und er fragte mich, ob ich ihm eine bauen würde. Schnell öffnete ich mein Zeichenprogramm und fertigte auf die schnelle ein Design, was einer Fototasche am Berg gerecht werden könnte.



      Aber ich hatte Rainer - zum Glück - falsch verstanden, hier ging es nicht um eine normale Kameratasche aus Leder, hier ging es um eine hochfunktionale und moderne Kameratasche, die in die Sparte des Bergsports fällt und somit traf Rainers Idee genau meine Passion. Rainer formulierte in den folgenden Gesprächen seine Anforderungen an die Tasche:

      "Wie gesagt soll die Tasche an den Rucksack - und zwar trage ich diese am Beckengurt links hinten (ich mache sie mit der linken Hand auf, greife mit der Rechten nach der Kamera und habe sie in dieser Stellung schussbereit in der Hand). Genau so muss ich die Kamera praktisch "blind" wieder einstecken können, ohne große Fummelei."

      "-> wäre ein möglichst stabiles schwarzes Leder
      -> die Innenmasse müssten sein: 13,5cm hoch, 9cm breit und 8cm tief - die Vorderseite etwas ausgeschnitten, so dass man die Kamera gut greifen kann
      -> die Schlaufe an der Rückseite muss einen 1cm dicken Gurt mit 11cm Höhe aufnehmen können
      -> An der Rückseite noch Schlitze um zum Beispiel meinen PryBar dort unterzubringen....

      Es entstand ein reger Austausch über die Tasche und wir diskutierten verschiedene Konzepte der Realisierung mit Leder. Anfangs sollte es ein FROG-Verschluss werden, den Rainer mir zusammen mit einem Holzmodell zusendete. Zusammen kamen wir auf die Idee, das Konzept Bergsportausrüstung konsequent durchzuziehen und das Frogsystem in ein Bohrhakenplättchen aus dem Klettersport einrasten zu lassen. Als das Bohrhakenplättchen ankam, mussten wir aber leider einsehen, dass das Bohrhakenplättchen zu stark aufträgt und die Beweglichkeit des späteren Trägers einschränkt. Daher wurde auf altbewährtes zurückgegriffen - den CobraBuckel in einem magischen Orange!







      Eine weitere Idee waren die seitlichen Befestigungsmöglichkeiten, an die per Kiss-System verschiedene Gadgets angebracht werden können. Zum Schutz der Kamera wurden die Ösen mittels zweier Einlagen aus feinem Rindsleder geschützt. Die Schwierigkeit dieses Schutzes ergab sich in der späteren Bauphase, da ich zuerst zu viel Luft einplante, damit man die Schnürrung einfach austauschen kann. Nach ein paar Testläufen mit der Kamera merkte ich schnell, dass es harkte und der seitliche Schutz wurde nochmals strammer angepasst.

      Eine weitere Überlegung war das Tragesystem. Rainer wollte die Tasche am 11 cm hohen und 1 cm starken Hüftgurt befestigen. Aus Erfahrung wusste ich, dass diese Tragesysteme oftmals entweder zu locker oder zu fest sitzen und zudem sehr steif sind. Nach einigen Überlegungen und ein paar Modellen entschied ich mich für ein symmetrisches Lochmuster im Tragesystem und das umfalten des unteren Endes. Somit klemmt das obere Ende den Hüftgurt gut ein und unten ist genug Luft, zudem ermöglichen die Löcher, dass das Leder mehr stretchi ist und es somit satt und fest am Hüftgurt sitzt und auch an kleineren Hüftgurten benutzt werden kann.

      Eine weitere Hürde war die Polsterung und der überstehende Sucher der Olympus Stylus 1. Die Polsterung musste hinten so realisiert werden, dass der Sucher wie an einer Schiene vorbeigleitet und später dennoch so dick ist, dass er bündig mit dem Sucher ist. Dazu wurde Schaumstoff in verschiedenen Ausführungen in 1 mm feines Rindsleder gewickelt und eine Art Kissen gebaut, dass an der richtigen Stelle die Kamera festhält. Ein weiteres Kissen schützt vorne das Objektiv und hält die gesamte Kamera fest, sodass die Kamera im inneren nicht hermumwackelt.

      Das oberste Mantra dieser Arbeit war Funktionalität - und so musste sich jedes Bauteil der Frage stellen: "Does it work?" So entschied ich mich nach ein paar Experimenten für eine tiefe Befestigung des Cobra Buckels. Dieser Umstand zusammen mit der Befestigung nicht durch den unteren Steg, lässt das untere Teil vom Verschluss leicht nach außen abstehen. Das zusammen mit einem oberen Teil, was nicht auf der Lasche sondern als Erweiterung der Lasche angebracht ist, ermöglicht ein einfaches Schließen, da die Anforderung war, es auch blind und ohne Fummelei ausführen zu können.

      Abschließend war dieses Projekt für mich eine riesen Bereicherung und es hat unglaublich viel Freude bereitet mit Rainer zu planen, Ideen auszuprobieren, sie wieder umzuschmeißen und am Ende ein ideales und funktionales Produkt zu entwerfen, was dazu noch mein Herz berührt hat. Auch haben wir gemaerkt, dass wir ähnliche Herangehensweisen und Designvorstellungen haben und so ist zwar am Ende die Tasche gegangen, aber eine neue Verbindung geblieben... ...und so wird es in nächster Zeit bestimmt noch weitere hochfunktionelle und moderne Leder- sowie Messerkombinationen geben.

      In dem Sinne auch noch einen großen Dank an Rainer für den netten Kontakt und einen inspririerenden und bereichernden Prozess...

      Nun aber zu den Bildern und den Daten...

      Leder: 3mm starkes und schwarzes Rindsleder und fürs Polster und Seitenschutz 1 mm starkes selbstgefärbtes Leder
      Garn: schwarzes Polyestergarn für extremen Halt
      Naht: Alle Nähte sind im Verfahren 7 Stiche auf einen Inch realisiert
      Maße: ca. 14 x 10 x 9 cm
      Extras: Kiss-System, Stretchi Tragesystem, Polsterungen für saugenden Halt und Seitenschutz
      Verschluss: 45 mm Cobra Buckel in Orange
      Finish: geölt und gewachst für eine wasserabweisende Oberfläche
      Kanten: geburnisht, gewachst und versiegelt































      Zum Abschluss noch ein paar Fotos vom Arbeitsprozess. Zu sehen sind dort die ersten Teile, einmal das Kissen in Natura und später die einzelenen Teile allesamt in schwarz. Und zu guter letzt noch mein Arbeitsplatz während der Schaffensphase - später wurde natürlich wieder perfide aufgeräumt, damit die Dame des Hauses nicht über ein unausgeräumtes Wohnzimmer schimpft B)










      Schönen Gruß

      Christian
      Vollkommenheit entsteht offensichtlich nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann. (Antoine de Saint-Exupéry)
    • Solace - Camera Gear

      Hallo Christian,
      dieses Teil dürfte ohne grosse Umschweife Dein Highlight - Produkt darstellen. Der Rainer ist auch sehr kritisch und gibt sich auch nicht mit dem Basisexemplar zufrieden. So viele kleine Fittings an einer so kleinen Tasche habe ich noch nirgens vorher zu sehen bekommen. Jeder noch so extavaganter Wunsch von Rainer an Dich und somit auch an die Tasche wurden von Dir erfüllt. Ich konnte sie ja auch schon auf dem MKM bestaunen - einfach gierig - Ein Spitzenprodukt aus Deinen Händen....

      Dizzy
    • Solace - Camera Gear

      Hallo Christian,

      erst einmal ein großes Kompliment an Dich, Du bist einer der wenigen, die mit Leder voll gebrauchstüchtiges Outdoor Equipment herstellt. Ich bin ein absoluter Fan von Leder. Wie Christian bereits geschrieben hat, kann nur ein Könner seines Faches so viele kleine Details auf so kleinem Raum sinnvoll unterbringen.
      Diese Tasche ist wahrlich ein Highlight Deines Schaffens.
      Danke für den sehr guten Bericht mit den Fotos.

      Gruß
      Chief
      Das einzige Paradies, das Dir keiner nehmen kann, ist das Paradies in Deinen Erinnerungen.
      Trete nie in die Fußstapfen eines Anderen, sonst wirst Du nie eigene Spuren hinterlassen
    • Solace - Camera Gear

      Hallo Christian,
      ist das eine Kameratasche...superschön und superpraktisch, auf die Kamera angepasst und offroadtauglich! Eine wirklich außergewöhnliche Arbeit die mir sehr gut gefällt. Da wäre noch deine extreme Genauigkeit in der du arbeitest die mir auf Anhieb aufgefallen ist. Ich bin absolut begeistert und ziehe meinen Hut vor deiner Leistung...Respekt mein Freund...
      Gruß Ralf
      Nicht verzetteln, bleib beim Ursprünglichen....
      Schreibe eine Mail an Ralf Holzer
    • Solace - Camera Gear

      Hey Christian,

      ich habe das ja schon mal vor ein paar Tagen angeschaut . . . wegen "Flugwetter" aber nicht die Zeit gefunden etwas zu schreiben.

      Heute ist mal wieder Föhn am Tegernsee . . . bevor . . . evt. noch ein paar heftige Unwetter hier vorbei ziehen.

      Mein Freund, ich zieh den Hut vor dem was Du da geledert hast. Das gezeigte Lederhandwerk und die Präsentation sowie die Fotos - Hammer. RESPEKT

      Gruß vom Tegernsee
      Stefan Mast
      www.messer-mast.de
      messermacher@messer-mast.de