ein Anwalt als Jagdfreund

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ein Anwalt als Jagdfreund

      Hallo,
      da wollte er nun ein Messer von mir. Eine kleiner Geck von mir musste aber schon sein. So enstand eben eine Scheide für den Anwalt. So hat er Paragrafen immer dabei und weil man sie ja auch Rechtsverdreher nennt und es durchaus immer etwas durcheinander rüberkommt, die kleinen Paragrafen ungeordnet und verdreht (seitenverkehrt) eingebracht. Die größte Mühe für mich dabei...die Punze seitenverkehrt anzufertigen. Aber seht selbst.
      Stahl N690 mit einen Stonewashgang, Hohlschliff
      Abwurfstange vom Hirsch auf den Seiten
      Rindsleder 2,6mm
      Bilder
      • P1110722.JPG

        323,76 kB, 1.100×825, 155 mal angesehen
      • P1110724.JPG

        303,19 kB, 1.050×788, 160 mal angesehen
      • P1110725.JPG

        354,1 kB, 1.100×825, 159 mal angesehen
      • P1110720.JPG

        295,69 kB, 1.100×825, 160 mal angesehen
      Mit scharfen Grüßen
      Jörg Zimdahl

      Homepage
      ______________________________________________________________________________________________________

      Kannst du nicht allen gefallen durch deine Tat und dein Kunstwerk,
      mach' es wenigen recht; vielen gefallen ist schlimm.
      Friedrich Schiller
    • ein Anwalt als Jagdfreund

      Hallo Jörg,

      sehr schönes Messer, die richtige Größe und Form für die Jagd. Die Paragraphen auf die Scheide zu punzieren ist ein pfiffige Idee und schaut gut aus.
      Der Griff des Messers ist besonders schön. Die Farbe des Hirschhornes ist einmalig.
      Ein rundum gelungenes Messer.

      Gruß
      Rolf
      Das einzige Paradies, das Dir keiner nehmen kann, ist das Paradies in Deinen Erinnerungen.
      Trete nie in die Fußstapfen eines Anderen, sonst wirst Du nie eigene Spuren hinterlassen