weil es wieder fehlte...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • weil es wieder fehlte...

      Hallo,
      bei der letzten Jagd war es wieder soweit. Wir wollten am Abend an einer Suhle unser Glück versuchen und aus diesem Grunde das Schussfeld noch etwas freischneiden. da war es wieder soweit...Gestrüpp und Zweige...hohes Gras, Brennesseln und Brombeerstrauch und dererlei in Vielfalt. Was fehlte erneut und war im Objekt = das Haumesser. da war klar, es kommt ein`s ins Auto und verbleibt darin bis zur Verschrottung des Niva. Ziel war klar und der Aufwand sollte sich in Grenzen halten bzw. eine robuste Ausführung für dieses Fahrzeug. Eigentlich ist der Niva eine Rumpelbude aber sowohl bei Schlamm und Schnee im Erzgebirge unschlagbar. Nun kommt das Ding auf den hinteren Fußboden und Bedarf verfügbar. Aus Spass habe ich es noch personalisiert weil ich weiss, dass er sich über sowas freut. erst wollte ich es ja nicht zeigen, da ja nun im Kreis der "Erlauchten" soein Stück Stahl keine Herausforderung ist. Man muss es ja nicht lesen und mit Sicherheit ist beim nächsten Jagdgang ein Gefühl "gewappnet" zu sein mit dabei. Erprobt habe ich schon an meiner Hecke...von innen damit mir keiner wegen falscher Zeit und Naturschutz etc. kommt.
      Stahl 1.2235 40x5mm
      Klingenlänge scharf 380mm
      Griff 125mm Hartgewebe (DDR) , heute würde man Micarta dazu sagen.
      Scheide aus Fichte, mit ein paar Spielereien des dort jagdbaren Wildes.
      Seht selbst
      PS: warum Wolfsgrund? das Jagdgebiet ist dort und die Anschrift der Jagdhütte lautet eben so. Wen es interessiert so gebt mal Blockhausen ein. Dort finden jährlich der Husky-Cap bzw. die Kettensägenweltmeisterschaften statt. Wahnsinn was dort rumsteht und welche Künstler aus aller Welt dort Sachen abliefern....unglaublich. Unser Revier.
      Bilder
      • mach1.JPG

        373,53 kB, 1.200×666, 206 mal angesehen
      • mach2.JPG

        407,54 kB, 1.200×706, 183 mal angesehen
      Mit scharfen Grüßen
      Jörg Zimdahl

      Homepage
      ______________________________________________________________________________________________________

      Kannst du nicht allen gefallen durch deine Tat und dein Kunstwerk,
      mach' es wenigen recht; vielen gefallen ist schlimm.
      Friedrich Schiller
    • weil es wieder fehlte...

      Hallo Jörg,

      Klasse Teil mit einer sehr schönen Scheide.
      Da gehört schön ein gutes Stück künstlerische Begabung dazu, so eine Scheide zu verzieren.
      Fakt ist, So ein Teil sollte in jedem Jagdauto sein.
      Egal wie, es wird im Revier immer gebraucht.
      Ich habe mir auch ein Haumesser vor langer Zeit für die Revierarbeiten gebaut.
      Als Stahl habe ich damals ein BMW Federblatt genommen.

      Gruß
      Rolf
      Das einzige Paradies, das Dir keiner nehmen kann, ist das Paradies in Deinen Erinnerungen.
      Trete nie in die Fußstapfen eines Anderen, sonst wirst Du nie eigene Spuren hinterlassen
    • weil es wieder fehlte...

      Hallo Jörg,
      versuche mal so ein Messer mit dieser Klingenlänge und Form irgendwo aufzutreiben...ich bin mir sicher, da suchst du sehr lange. Mir gefällt dein Messer weil es nur für den Einsatzzweck gebaut ist und seiner Aufgabe absolut gerecht wird... Ich finde die Idee klasse, mit relativ wenig Arbeit beim Finishing ein solches Werkzeug zu machen. Ja, Messer sind Werkzeuge und das hier wird sicher auch ein Stahl Test sein. Hast du selektiv gehärtet? Sieht irgendwie so auf dem Bild aus?
      Bei der Scheide zeigst du, dass es dann doch so ganz einfach nicht sein darf. Schöne Idee die Bilder der Tiere einzuarbeiten. Gefällt mir sehr gut!

      Viel Spaß damit, das ist so ein Messer wie mein Küchenmesser...hab ich auch ohne viel Bling Bling individuell auf meine Bedürfnisse gebaut...

      LG Ralf
      Nicht verzetteln, bleib beim Ursprünglichen....
      Schreibe eine Mail an Ralf Holzer
    • weil es wieder fehlte...

      Hallo Ralf, genau so ist es. Funktionalität schlägt Design!
      Mein Jagdkumpel hat es gerade abgeholt. Der Glanz in seinen Augen reicht mir als Lohn. Warum hab ich als 13-jähriger Bub nicht so ein Teil gehabt? Manche Waldbehausung wäre damals schneller entstanden. Das sind aber Kindheitserinnerungen und jetzt baut man sich eben was man braucht. Beim 1.2235 muss ich mir keine Sorgen machen wegen der Gebrauchsfähigkeit. Genug Wolfram drinn.
      Rolf, die Stahlwahl war ja auch so angelegt. Blattfeder holen und dann mit dem Handhammer schwitzen...Einfacher und schneller=Stahl bestellen und so lassen wie er kommt. Schneide dran und härten...fertig. Die Spielereien mögen als Kitsch erscheinen dienen aber mir als Training für die Finger. das Brandmalerei zwar sehr naiv rüberkommt jedoch auch gelernt sein will. Man hat nur einen Versuch! Das Maul des Hirsches beweist es...ich muss noch üben. einmal abgerutscht und dann den berühmten Spruch "verdammte Sch...."
      Ein Jahr im Niva und man sieht dann sowieso nichts mehr davon.
      Mit scharfen Grüßen
      Jörg Zimdahl

      Homepage
      ______________________________________________________________________________________________________

      Kannst du nicht allen gefallen durch deine Tat und dein Kunstwerk,
      mach' es wenigen recht; vielen gefallen ist schlimm.
      Friedrich Schiller
    • weil es wieder fehlte...

      Hallo Jörg,

      stelle mal deine Arbeiten nicht so in den Schatten, die Brandmalerei ist sehr gut gelungen. Da kenne ich von einigen Souvenirs Brandmalereien die wirklich Kitsch sind.

      Gruß
      Rolf
      Das einzige Paradies, das Dir keiner nehmen kann, ist das Paradies in Deinen Erinnerungen.
      Trete nie in die Fußstapfen eines Anderen, sonst wirst Du nie eigene Spuren hinterlassen