Klappmesser Screw

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Klappmesser Screw

      Hallo Zusammen,
      diesen Klapper habe ich gebaut und dann lange mit mir gekämpft, ob ich ihn überhaupt zeigen soll... mir ist klar, dass das Messer polarisieren wird. Aber nachdem ich ihn fertig hatte, haben mich einige Kollegen dann davon überzeugt, ihn doch zu zeigen. Bin gespannt wie er euch gefällt. Ihr dürft Kritik in alle Richtungen äußern...positiv und negativ.



      Ziel war es, eine richtig stabile Konstruktion in einen komplett zerlegbaren Klapper zu bringen...mir haben 2 Schrauben in den Backen nicht ausgereicht :happy: ..Ich weiß natürlich, dass jeweils zwei Schrauben in den Backen und dem Griffmaterial ausreichend sind, aber hier kann man an jeder Stelle mindestens 2 Schrauben verlieren und er hält immer noch :? :dry: :whistle:



      Der Stefan Steigerwald meinte einmal, dass das Messer es auf die Titelseite des Schrauben Würth Kataloges schafft und ich bin der Meinung, dass ich zum Zerlegen einen Akkuschrauber beilegen sollte…einem Kunden kaum zumutbar das von Hand zu machen…
      Noch ein paar Daten:
      Liner eingelegt, Damast rostfrei DSC 61 HRC nur leicht angeschliffen wegen gewünschtem Schatten- bzw. Matteffekt, Wüsteneisenholz Wurzelmaserung fein strukturiert, Platinen aus Titan elektrisch anodisiert 15V, Liner ebenfalls Titan blau anodisiert. Backen und Klinge sind gehärtet, Klinge 2mm mit 5mm Achse, Spacer Damast...die Schrauben sind hitzekoloriert (Edelstahl), der einzige Stift trägt mein Kürzel RH gepikst... Wenn ich was vergessen habe einfach schreiben
      Balbach Damast rostfrei: 2,1 mm, 24 mm Klingenhöhe, 73mm Länge bis zu den Backen, Flachschliff auf 0 mit etwa 0,5 mm Schneidphase, Gesamtlänge offen: 180 mm, geschlossen: 105 mm, Dicke an der Stärksten Stelle: 16,5 mm, Klingenachse läuft komplett verdeckt
      Gruß Ralf











      Nicht verzetteln, bleib beim Ursprünglichen....
      Schreibe eine Mail an Ralf Holzer
    • Klappmesser Screw

      Salve Ralf.
      Ein schoenes Messer laut Form und Materialien.
      Aber die viele Schrauben sind mir einfach zu viel.Vielleicht ist das so gewollt oder haben die (zu) viele Schrauben einen Grund? Aus meiner Sicht stoeren die Schrauben einfach die Linienführung des Klappers.
      Aber doppelt geschraubt hält besser :raucher:
      Leewer duad üs Slaaw
    • Klappmesser Screw

      Hallo Wim,

      danke für dein offenes Wort...zum damaligen Zeitpunkt war es wirklich so, dass ich zwei kleinen Schrauben im Holz und in den Backen nicht wirklich vertraut habe. Von daher dachte ich mir, ich muss das Holz und die Backen so befestigen, dass sie a) immer ohne etwas zu beachten nach dem Zerlegen an der richtigen Stelle sind, b) keine Stifte verloren gehen können und c) das Holz auch einmal aufschlagen kann ohne dass etwas zu Bruch geht... nun ja, meine späteren Klapper waren dann auch im Bereich "Standard" mit jeweils 2 Schrauben an der entsprechenden Stelle ;)

      Ich sagen, dass mir die Schrauben als Designmerkmal des Messers selbst sehr gut gefallen haben...es polarisiert halt ;) ... ich möchte so was nur nicht mehr bauen, wegen der vielen kleinen (M2) Gewinde in Titan. Bei jedem Gewinde hatte ich Panik dass der Gewindebohrer abreißt. Daher habe ich auch mit jeweils 3 Gängen das Gewinde geschnitten...

      Liebe Grüße Ralf
      Nicht verzetteln, bleib beim Ursprünglichen....
      Schreibe eine Mail an Ralf Holzer
    • Klappmesser Screw

      Hallo Ralf!
      Mein Ding sind die vielen Schraubn nicht. Das Messer hat eine hervorragende Form und sieht blendend aus.Es ist immer eine Frage von Geschmack,der ist nun mal verschieden. Aber es wird bestimmt auch für diese vielen Schrauben einen Liebhaber geben. Auf jeden Fall polarisiert das Messer, es gibt ja auch Menschen die mehr als ein Piercing im Gesicht tragen.....

      Dizzy
    • Klappmesser Screw

      Hallo Ralf,

      je öfter ich mir dieses Messer anschaue, je besser gefällt es mir. Es ist verrückt, aber die vielen "unnützen" Schrauben machen aus dem Gewöhnlichen das Besondere. Auf die Idee muss man erst kommen.
      Ich habe das Messer schon mehrere Male in der Hand gehabt und bespielt, aber beim wiederholten Betrachten der Bilder stelle ich fest - Einmalig!
      Super gemacht, Ralf!

      Beste Grüße aus Meenz

      Edwin
    • Klappmesser Screw

      Hallo Dizzy und Edwin,

      auch euch vielen Dank für das offene Wort...ich glaube, ich baue diese Form einmal wieder mit 4 oder weniger Schrauben...ich weiß selbst noch nicht, wie es mir dann besser gefällt. Aber ich denke auch, dass genau das die Freiheit ist, die man sich als Messermacher - Dilettant (jemand der das aus reinem Spaß an der Sache macht) nehmen sollte. Experimentieren und spielen mit Materialien und Formen.

      Nochmals vielen Dank...
      Liebe Grüße Ralf
      Nicht verzetteln, bleib beim Ursprünglichen....
      Schreibe eine Mail an Ralf Holzer
    • Klappmesser Screw

      Hallo Ralf,

      auf den ersten Blick: Wow,
      erster Eindruck, so viel Schrauben.
      Dann beim genaueren Hinsehen, Super Form, feiner Damast, Klasse WEH und Spitze verarbeitet.
      Das Messer ist von Form und Verarbeitung absolute Oberklasse, die Schrauben machen daraus ein absolutes Unikat, dass sich aus der Masse abhebt und gefällt.
      Ein besonderes Design darf auch ausgefallen sein.
      Das Ledertäschchen dazu ist schön und sauber verarbeitet, es bildet den ruhenden Pool zu dem Messer.
      Beides Zusammen eine feine Sache.

      Gruß
      Rolf
      Das einzige Paradies, das Dir keiner nehmen kann, ist das Paradies in Deinen Erinnerungen.
      Trete nie in die Fußstapfen eines Anderen, sonst wirst Du nie eigene Spuren hinterlassen