Kleines Damast Taschenmesser mit Mammutelfenbein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kleines Damast Taschenmesser mit Mammutelfenbein

      Hallo Zusammen,
      das nachfolgend vorgestellte Messerchen war ein Geburtstagsgeschenk für meinen Vater.
      Zu seinem 75. sollte er was Einzigartiges bekommen. Es sollte ein kleines Taschenmesserchen sein, das er immer bei sich tragen kann ohne dass es auffällt und von mir in Handarbeit hergestellt ist.
      Es sollte also klein sein und etwas Besonderes haben. Seinen Einsatz sah ich eher im Bereich...ich schneide mir einen Apfel, erfreue mich daran. Da mein Vater noch ein absoluter Koi-Fan ist,
      lag eine Verbindung zu seinem Hobby (besser seinem Beruf) nahe und musste auch eingebaut werden.
      Hier noch ein paar Details:
      Länge geschlossen: 70 mm / Höhe: 18 mm / Klingenlänge: 55 mm / Gesamtlänge offen: 120 cm
      Damast: Leopardenfell rostfrei von der Schmiede Balbach / Klinge: Kugelgelagert / Härte: 59 HRC /
      Platinen: 1mm aus Titan / Liner Lock Verriegelung / Einlagen: 2x Mammutelfenbein 35x10 mm
      Gravuren: 2x Koi von Ritchi Maier
      Schlafsack: Kleine Ledertasche von Ritchi Maier

      Ich bin gespannt, ob es Euch auch gefällt. Meinem Vater hat es gefallen, er hat es jedenfalls immer dabei.

      Viel Spaß beim Ansehen...die Schrauben wollte ich nochmal ändern...er gibt es nicht mehr her...









      Nicht verzetteln, bleib beim Ursprünglichen....
      Schreibe eine Mail an Ralf Holzer
    • Kleines Damast Taschenmesser mit Mammutelfenbein

      Hallo Ralf!
      Potz Blitz,daß kenne ich ja noch nicht...Du hast einfach Stil. Ich glaube Dir gerne, daß dieses Messerchen Deinem Vater vollends zugesagt hat.Die Altforderen wollen nicht mehr schwer tragen,Sie wollen ganz genau wie Du schreibst was Feines für in die Hose,für immer dabei und Äpfelchen schälen.
      Dieses Messer erfüllt die Anforderungen total und Dein Vater wird sich jedes mal daran erinnern, wenn Er das Messer gebraucht: Das hat mein Sohn mir geschenkt!
      Eine Frage bleibt dennoch: Wer hat das Messer gefertigt? Da die Gravur von Ritchie gemacht worden ist, liegt es eigentlich nah, daß das Messer von Egon Trompeter gefertigt wurde. Oder gehe ich da falsch in der Annahme?

      Dizzy
    • Kleines Damast Taschenmesser mit Mammutelfenbein

      Hallo Ralf,


      da kann sich Dein Vater aber glücklich schätzen, so ein Messer hat nicht jeder.
      Du hast ein sehr schönes und elegantes Messer gebaut.
      Klasse

      Gruß
      Rolf
      Das einzige Paradies, das Dir keiner nehmen kann, ist das Paradies in Deinen Erinnerungen.
      Trete nie in die Fußstapfen eines Anderen, sonst wirst Du nie eigene Spuren hinterlassen
    • Kleines Damast Taschenmesser mit Mammutelfenbein

      Neee Christian, das Messerchen habe ich gebaut. Da ich aber kein Mammutelfenbein hatte und Ritschi die Schalen nicht anfertigen kann, hat er es dem Egon gegeben und er hat die Elfenbeinplatten eingepasst...naja, sozusagen ein Gemeinschaftsprojekt. Aber das Messer ist von mir. Die Zusammenarbeit mit Ritschi hat mir sehr gut gefallen...der ist durch und durch Profi...das sieht man seinen Werken an...das was er zaubert ist allerhöchste Kunst.
      LG Ralf
      Nicht verzetteln, bleib beim Ursprünglichen....
      Schreibe eine Mail an Ralf Holzer
    • Kleines Damast Taschenmesser mit Mammutelfenbein

      Hallo Ralf,

      das Klappmesser ist ein richtiger Taschendiamant... Die ganzen Details kann man gar nicht alle auf einmal begreifen und die Verarbeitung verdammt gut.

      Ein absolut stimmiges Messer und ich kann deinen Vater verstehen, dass er es nicht mehr hergeben möchte. Gerade die kleinen handgemachten Klapper sieht man in unseren Breiten viel zu wenig, dabei tragen sie nicht auf und sind immer dabei - auch der Drang zu kleineren Maßen überzeugt mich komplett!!!

      Schönen Gruß

      Christian
      Vollkommenheit entsteht offensichtlich nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann. (Antoine de Saint-Exupéry)
    • Hallo Ralf,
      Dieses feine kleine Messer gefällt mir immer wieder: auf der Suche nach der 'optimalen Form' pendle ich oft zwischen extremen Griff-formen und dann wieder ganz geradlinigen Modellen. Es sind meistens die einfacheren Formen, die sich langfristig bewähren und zu treuen Begleitern werden.
      Gepaart mit edelsten Zutaten hast Du hier ein Werk geschaffen, dass ich sehr bewundere und das für mich perfekt eine aufrichtige Liebe für seinen Vater ausdrückt.
      Für mich eines Deiner schönsten Messer!
      Beste Grüße,
      Rainer
      ...the sky is the limit
    • Danke dir Rainer,

      wegen diesem Messer haben mich schon einige Leute in anderen Foren ignoriert und tun das immer noch...es gab einen, der wollte, dass ich ihm genau dieses Messer wieder nachbaue. Da es ein Unikat bleiben soll habe ich das abgelehnt...es war kein Fehler. Ich bleibe meiner Linie treu :) . Die Form ist übrigens an ein kleines schweizer Taschenmesser angelehnt die ich auch super finde...es ist etwas größer, aber vom Grundsatz her bin ich über so ein kleines Messerchen darauf gekommen, dass die eigentlich (wenn man eines hat) immer dabei sein können.

      Danke für dein Lob, so was spornt mich immer wieder an, besonders wenn es von dir kommt.

      Gruß Ralf
      Nicht verzetteln, bleib beim Ursprünglichen....
      Schreibe eine Mail an Ralf Holzer
    • Ralf Holzer - HRC schrieb:




      wegen diesem Messer haben mich schon einige Leute in anderen Foren ignoriert und tun das immer noch...es gab einen, der wollte, dass ich ihm genau dieses Messer wieder nachbaue. Da es ein Unikat bleiben soll habe ich das abgelehnt...es war kein Fehler. Ich bleibe meiner Linie treu :) .
      Gruß Ralf
      Logo Ralf, was sonst. Seiner Linie treu bleiben hat immer was von Charisma. Die ganzen Heiopeis können Dir doch nicht dasWasser reichen. In KEINER Angelegenheit! Ganz im Gegenteil - wenn die wüssten...... :saint: :saint:

      Schönen Gruß an die mitlesenden Wachheimelchen.... :D :D

      Dizzy