Big Boy S - WIP

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Big Boy S - WIP

      Servus Freunde,
      heute möchte ich Euch die Entstehung eines Messers zeigen . . . das ich vor einiger Zeit gebaut habe. Es handelt sich um einen - für meine Verhältnisse - kleinen Folder.




      Titan Platinen werden auf der Bandsäge grob ausgesägt


      Bolster aus INOX Damast in Arbeit


      Titanplatine bekommt eine Senkung um die Bauhöhe so gering wie möglich zu halten


      Federtasche und INOX Feder eingepasst


      Seekuh Griffschalen noch in Rohform


      Bolster und Griffmaterial sind aufeinander "abgestimmt"


      all parts


      Klinge aus wilden Zladinox nach WB und ärtzen


      Platinen mit Sonnenschliff




      . . . . mehr später

      Gruß vom Tegernsee
      Stefan Mast
      www.messer-mast.de
      messermacher@messer-mast.de
    • Big Boy S - WIP

      Moin Stefan,

      absolut klasse einen Einblick in dein Schaffen zu erhalten... Die Bilder sind ein wahrer Augenschmaus...

      Jedes Teil treibst du bis zur Perfektion, das finde ich an deinen Arbeiten bemerkenswert... Es ist die eine Stunde mehr, für das eine Detail, was nachher den Unterschied zwischen gewöhnlich und einzigartig ausmacht.

      Schönen Gruß

      Christian
      Vollkommenheit entsteht offensichtlich nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann. (Antoine de Saint-Exupéry)
    • Big Boy S - WIP

      hallo Freunde,
      es freut mich, dass Euch gefällt was ich da gebaut habe.

      Nun geht es aber weiter mit der WIP ;)










      . . . so sieht das dann fertig aus.

      Das Leder dafür habe ich in meinem neuen design gebaut, Gürtelholster 2-lagen Blankleder


      . . . innen Ansicht - keine sichtbaren Nähte / Niete




      . . . Gürtelschlaufe und Sicherung aus einem Stück Leder mit Druckknopf




      . . . und fertig ist die Kombi mit den Seekuhschalen

      Leider zeigte sich dann, dass die dünnen Griffschalen - trotz Stabilisierung - sehr empfindlich auf wechselnde Luftfeuchtigkeit reagierten. Nach 3 Versuchen das zu "beheben", war dann klar, dass ich das Griffmaterial wechseln muss.








      jetzt passt das auch in Richtung "Verzug", mit der stabilisierten Giraffe spielt die Luftfeuchtigkeit keine Rolle mehr.

      Viel Spaß beim Anschaun
      Gruß vom Tegernsee
      Stefan Mast
      www.messer-mast.de
      messermacher@messer-mast.de
    • Big Boy S - WIP

      Hallo Stefan,

      Bei deinen tollen Fotos könnte man denken...ist ja ganz einfach so ein Klapper? Wenn man dann genau hinschaut sieht man die vielen Stolpersteine, die du mit Bravour gemeistert hast, so dass ein super schöner und sehr robuster Klapper entstanden ist. Dass Seekuh trotz Stabilisierung lebt, hab ich auch an einem Messer...dachte schon ich wäre der Einzige...

      Das Messer ist jedenfalls, genau wie die Scheide, wunderschön...mir persönlich gefällt die Giraffe auch besser!!!

      An dem Messer und der Scheide passt einfach alles!

      Gruß Ralf
      Nicht verzetteln, bleib beim Ursprünglichen....
      Schreibe eine Mail an Ralf Holzer