Der Adler ist gelandet!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Adler ist gelandet!

      Liebe Messerfreunde,

      2013 habe ich dieses große Bügel-Rahmen-Integral AQUILA auf Kundenwunsch begonnen. Es war lange Zeit unterwegs zum Gravieren bei Alain Lovenberg in Belgien, wurde zwischendurch wärmebehandelt und erhielt anschließend noch die Goldeinlagen.

      Die Fertigstellung erfolgte Anfang 2017.

      Ein Prachtstück in CPM 420V, das mit dieser Gravur in diesem Stahl ein absolutes Einzelstück bleiben wird.

      Voraussichtlich habe ich das Messer in Solingen für einige Zeit auf meinem Tisch.

      Ich wünsche viel Spaß beim Betrachten!
      Bilder
      • aquila2017_xrs_180_850.jpg

        857,86 kB, 850×567, 178 mal angesehen
      • aquila2017_detail_seitl_850.jpg

        738,67 kB, 850×567, 174 mal angesehen
      • aquila2017_detail_vo_850.jpg

        674,48 kB, 850×567, 176 mal angesehen
      • aquila2017_total_vo_850.jpg

        900,53 kB, 850×567, 195 mal angesehen
    • Hallo Karl Heinz,

      ohne wenn und aber, das ist und wird immer ein besonderes Einzelstück sein.
      Alleine die Betrachtung der Gravuren nimmt viel Zeit in Anspruch.
      Die Griffschalen als Einlegearbeit ist ja schon ein Markenzeichen von Dir.
      Dieses Messer ist wahrlich ein Kunstwerk.
      Ein handwerklicher Traum.
      Die Scheide dazu fügt sich nahtlos in das Gesamtbild ein.
      Klasse

      Gruß
      Rolf
      Das einzige Paradies, das Dir keiner nehmen kann, ist das Paradies in Deinen Erinnerungen.
      Trete nie in die Fußstapfen eines Anderen, sonst wirst Du nie eigene Spuren hinterlassen
    • Hallo Karl Heinz,

      Gerade dieser Geggo auf dem Weg zum Schmetterling ist für meinen Geschmack das Tüpfelchen auf dem "i". Das gesamte Messer vereint für mich ein Maximum an Präzision, Robustheit und Schönheit. Zusammen mit der Lederscheide ergibt es für mich den Zenith was die Messerbaukunst eines Fixed betrifft... Klare Linien, wunderschöne Form, wie genau die Inlays gearbeitet sind, der Rücken gerundet ohne auf die scharfe Kanten an den Übergängen zu verzichten...absolut beeindruckendes Werk, ein wahres Meisterwerk der Messerkunst!!!

      Ich bin absolut beeindruckt und werde mir dieses Messer noch etliche Male ansehen und bewundern.

      LG Ralf
      Nicht verzetteln, bleib beim Ursprünglichen....
      Schreibe eine Mail an Ralf Holzer
    • Hallo Karl Heinz,

      schöner Titel für solch ein Messerkunstwerk! Es symbolisiert für mich die Nähe zu einem der erhabendsten Tiere auf diesem Planeten und zum anderen zeigt es den Weg, den es zurückgelegt hat.

      Musste solche in Werk erstmal worken lassen und denke, dass ich nach mehrmaligem Betrachten immer noch nicht alles begreife...

      Ich staune schon vor der aus einem Stück gefertigten langen Klinge... Eine einfache Messerform, der Praxis angepasst, ohne große Spielereien. Eine klare Linie, mit massiv wirkendem Griff, der sich durch die Fingermulden wohl fest in die Hand legt und ohne zutuen nicht mehr aus dieser entweicht.

      Schon das ist höchste handwerkliche Messerkunst!!! Aber die verwendeten Materialien und die Symbiose verschiedener Künstler ergibt dann etwas, dass Ralf so schön den Zenith der Messerkunst bezeichnet und dem ich mich vollends anschließe... Mehr geht nicht...

      Schönen Gruß

      Christian
      Vollkommenheit entsteht offensichtlich nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann. (Antoine de Saint-Exupéry)
    • Hallo Patrick, ich wiederhole mich gerne und zwar wie folgt:


      Gerade dieser Geggo auf dem Weg zum Schmetterling ist für meinen Geschmack das Tüpfelchen auf dem "i". Das gesamte Messer vereint für mich ein Maximum an Präzision, Robustheit und Schönheit. Zusammen mit der Lederscheide ergibt es für mich den Zenith was die Messerbaukunst eines Fixed betrifft... Klare Linien, wunderschöne Form, wie genau die Inlays gearbeitet sind, der Rücken gerundet ohne auf die scharfe Kanten an den Übergängen zu verzichten...absolut beeindruckendes Werk, ein wahres Meisterwerk der Messerkunst!!!

      Ich bin absolut beeindruckt und werde mir dieses Messer noch etliche Male ansehen und bewundern.

      Ich wünsche dir damit so unendlich viel Freude mit diesem genialen Kunstwerk. Bin immer noch absolut fasziniert!!!

      LG Ralf... das ist aber mal ein Hallo in die Runde :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
      Nicht verzetteln, bleib beim Ursprünglichen....
      Schreibe eine Mail an Ralf Holzer
    • Hallo Karl-Heinz,

      ich kann nicht sagen wie oft ich jetzt schon das Messer betrachtet habe, die Gravur und das Elfenbein inlay fasziniert mich. Ich kann mich an den kleinen Details nicht satt sehen.
      Das Messer ist eine Wucht.

      Patrick,
      Dir, herzlichen Glückwunsch zu dem herrlichen Messer, das auch in Deiner Sammlung bestimmt einen besonderen Platz einnimmt.

      Gruß
      Rolf
      Das einzige Paradies, das Dir keiner nehmen kann, ist das Paradies in Deinen Erinnerungen.
      Trete nie in die Fußstapfen eines Anderen, sonst wirst Du nie eigene Spuren hinterlassen